Team-Spirit entsteht wenn es ein gemeinsames Bewusstsein und persönliches Commitment für die gemeinsamen Ziele gibt. Team-Power entfaltet sich, wenn es klare Rollen und Verantwortlichkeiten im Team gibt, Selbstverantwortung übernommen wird, Informationen proaktiv geteilt werden und es eine wertschätzende Feedback-Kultur gibt, die zu Höchstleistungen anspornt.

Was kann ich als Führungskraft, Unternehmer oder Personalentwicklung tun, um meine Teams zu beflügeln?

Die gute Nachricht ist: Jeder ist auf der Suche nach guten Gefühlen! Die Motivationen und Verstärker sind sehr individuell. Wir begleiten Sie als Team auf dem Wege sich gegenseitig zu beflügeln und  Ihre Ziele zu erreichen

Mögliche Fragestellungen, wo CourageCourage Sie wirkungsvoll unterstützen kann: 

  • Wie können wir wirkungsvoll eine beflügelnde Team-Kultur etablieren?
  • Wie können wir als Team unsere Potenziale noch stärker nutzen?
  • Wie können wir die Selbstverantwortung und Selbstführung des/ der Teams und der Team-Mitglieder fördern?

 

CourageCourage ist Ihr Wegbegleiter für:

  • Team-Entwicklungen/ Team-Buildings
  • Moderation von Workshops
  • Konflikt-Moderationen
  • Mediationen

 

Drei Courage-Courage Klassiker im Bereich Team-Entwicklung:

Bewusst BeflügelnAuswahl Inhalte

  • Handlungsenergie für gemeinsame Ziele schaffen
  • Einsatz Handlungsorientierter Team-Übungen, um Kooperations-Grad zu messen und strategisches Team-Vorgehen zu analysieren
  • Klarheit und Bewusstsein unterschiedliche Werte, Motivationen, Kommunikations-Stile, Auswirkungen für die Zusammenarbeit
  • Feedback als Motor zur gegenseitigen Entwicklung
  • Das Team als Gestalter: Teamprozesse gestalten, Selbstverantwortung übernehmen, sich gegenseitig bewusst beflügeln

 

Selbst.Bewusst BeflügelnAuswahl Inhalte

  • Individuelle Ebene: Klarheit bewusste, unbewusste Motivation/en, (un)-bewusste Handlungspräferenzen in z.B. Stress-Situationen, Individuelle Ziele definieren und Umsetzung
  • Selbst-Steuerungskompetenzen stärken (Nutzung
    EOS-Potenzialanalyse oder Zürcher Ressourcenmodell)
  • Team-Ebene: Auswirkungen/ Reflexion/ Transfer auf Team-Rolle/n, Zusammenarbeit im Team
  • Das Team als Gestalter: selbst.bewusst nächste Schritte, Ziele definieren und Umsetzung starten 

 

Als dynamischer Schwarm voran – Auswahl Inhalte

  • Team-Entwicklung für Teams in der Natur für bis zu 130 Personen
  • Einsatz handlungsorientierter Team-Übungen, um Kooperations-Grad zu steigern
  • Wir-Gefühl und die persönliche Mut-Kompetenz werden gefördert  
  • Highlight: Das besondere – Wir packen es an – Selbstversorger-Koch-Natur-Konzept. 


Vorgehen

1. Vorgespräch

2. Abstimmung Inhalte, Rahmen

3. Umsetzung