Eine positive Team-Verbundenheit entsteht wenn es ein gemeinsames Bewusstsein und persönliches Commitment für die gemeinsamen Ziele gibt. Team-Power entfaltet sich, wenn es klare Rollen und Verantwortlichkeiten im Team gibt, Informationen proaktiv geteilt werden und es eine wertschätzende Feedback-Kultur gibt, die zu Höchstleistungen anspornt. Team-Empowerment ist sichtbar durch die Übernahme von Selbstverantwortung, aktive Selbstführung und Selbststeuerung.

Auswahl Fragestellungen, wo CourageCourage Sie wirkungsvoll unterstützen kann: 

  • Wie können können neue Teams schnell eine wirkungsvolle Arbeitsfähigkeit haben & ein Team-Geist entfacht werden?
  • Wie können die Teams/ Team-Mitglieder ermächtigt werden, noch stärker in die Selbstverantwortung und Selbstführung zu gehen? 
  • Bei Team-Konflikten: Was sind Ursachen für den Konflikt? Was sind geeignete Maßnahmen, um den Konflikt zu lösen?

 

CourageCourage ist Ihr Wegbegleiter für:

  • Team-Entwicklungen/ Team-Buildings/ Team-Days
  • Stärkung Selbstführung und Selbststeuerungs-Kompetenzen
  • Konflikt-Bearbeitung, klärende Gespräche, mediative Gespräche

 

Drei Courage-Courage Klassiker im Bereich Team-Empowerment:

Bewusst BeflügelnAuswahl Inhalte

  • Handlungsenergie für gemeinsame Ziele schaffen
  • Einsatz Handlungsorientierter Team-Übungen, um Kooperations-Grad zu messen und strategisches Team-Vorgehen zu analysieren
  • Klarheit und Bewusstsein unterschiedliche Werte, Motivationen, Kommunikations-Stile, Auswirkungen für die Zusammenarbeit
  • Feedback als Motor zur gegenseitigen Entwicklung
  • Das Team als Gestalter: Teamprozesse gestalten, Selbstverantwortung übernehmen, sich gegenseitig bewusst beflügeln

 

Selbst.Bewusst BeflügelnAuswahl Inhalte

  • Individuelle Ebene: Klarheit bewusste, unbewusste Motivation/en, (un)-bewusste Handlungspräferenzen in z.B. Stress-Situationen, Individuelle Ziele definieren und Umsetzung
  • Selbst-Steuerungskompetenzen stärken (Nutzung
    EOS-Potenzialanalyse oder Zürcher Ressourcenmodell)
  • Team-Ebene: Auswirkungen/ Reflexion/ Transfer auf Team-Rolle/n, Zusammenarbeit im Team
  • Das Team als Gestalter: selbst.bewusst nächste Schritte, Ziele definieren und Umsetzung starten 

 

Als dynamischer Schwarm voran – Auswahl Inhalte

  • Team-Entwicklung für Teams in der Natur für bis zu 130 Personen
  • Einsatz handlungsorientierter Team-Übungen, um Kooperations-Grad zu steigern
  • Wir-Gefühl und die persönliche Veränderungsbereitschaft werden gefördert  
  • Highlight: Das besondere – Wir packen es an – Selbstversorger-Koch-Natur-Konzept. 


Vorgehen

1. Vorgespräch

2. Abstimmung Inhalte, Rahmen

3. Umsetzung